Sonntag, 23. Dezember 2007

Lieblingsort: Louisiana Museum of Modern Art





[Fotos: C. Hoff]

Eines der schönsten Museen überhaupt findet sich eine Stunde nördlich von Kopenhagen direkt am Meer: Das Louisiana Museum of Modern Art.

http://www.louisiana.dk/default.asp?contentsection=572998AF1F404EF081B3A973E7ED6D15&zcs=

Reisetipp: Straßenleben in Kopenhagen







[Fotos: C. Hoff]

Lesetipp: Lernen vom Bauhaus?







[Fotos: Bauhaus-Archiv, Berlin]

1930 fand in Paris eine Werkbundausstellung zum Thema "Leben im Hochhaus" statt. Bauhaus-Gründer Walter Gropius gestaltete ein imaginäres 10stöckiges Hochhaus mit Wohnungen und Gesellschaftsräumen - seine Vision des "modernen Lebens". Was von seinen damals spektakulären Visionen übriggeblieben ist und mehr zur Geschichte dieser wichtigen Ausstellung erfahrt Ihr hier:

http://www.designlines.de/sixcms_4/sixcms/detail.php?object_id=26&area_%20id=3025&id=325301

Lesetipp: Sogar der Papst kennt Miele





[Fotos: Miele]

Wer mehr über die über 100jährige Geschichte von Miele, aber auch kulturgeschichtliche Aspekte wie die Entwicklung der Waschmaschine oder des Geschirrspülers - auch in Verbindung mit dem Design von Elektro-Geräten - wissen möchte, der klickt einfach hier:

http://www.designlines.de/sixcms_4/sixcms/detail.php?template=dt_kueche_gespraech4&id=323693&area_id=3345

Samstag, 22. Dezember 2007

Freitag, 21. Dezember 2007

Webtipp: Rolf Sachs





[Fotos: Rolf Sachs]

Das Design von Rolf Sachs hat immer etwas Unerwartetes, Spielerisches. Manchmal funktioniert er Gegenstände einfach um und bastelt etwas Neues daraus. Sehgewohnheiten werden ausgehebelt. Wer mehr davon sehen möchte, klickt hier [und die digitale Mücke stört nicht weiter, weil es so viel Interessantes zu entdecken gibt]:

Donnerstag, 20. Dezember 2007

Lieblingsort: PanAm Lounge, Berlin





[Fotos: Pan Am Lounge, Berlin]

In der Budapester Straße in Berlin-West findet sich im obersten Stock des "Eden Penthouse" die PanAm Lounge im original 1960er-Jahre-Stil. Hier trafen sich einst die Angestellten der amerikanischen Airline PanAm zum Plausch. Heute können hier alle chillen und von der Terrasse den tollen Blick auf die City West genießen:

http://www.panam-lounge.org/index.php

Ausstellungstipp: Martin Parr - Assorted Cocktail





[Fotos: Martin Parr/Spiegel online]

Bis zum 2. März 2008 kann man im Postfuhramt in der Oranienburger Straße in Berlin-Mitte die zum Teil absurden und schrillen Fotografien von Martin Parr betrachten. Übergewichtige Fish- und Chips-Esser, krebsrote Urlauber, sich anschweigende Paare, japanische Touristengruppen – mit einem Blick für unscheinbare und nebensächliche Extremsituationen zeigt der Magnum-Fotograf Martin Parr die Welt aus seinem speziellen Blickwinkel - direkt und unverblümt, ungeschönt, oft provokant, sogar sarkastisch, aber dennoch liebevoll stellt er den Menschen im Zeitalter von Globalisierung und Konsum­wahn dar. Martin Parr gilt als großer Erneuerer der Farbfotografie.

Zur Ausstellung:

Zum Fotografen:

Samstag, 15. Dezember 2007

Ausstellungstipp: Das Ägypten des Nagib Machfus

Fotografien von Georg Kürzinger



[Foto: Georg Kürzinger]

Angeregt durch Nagib Machfus` Romane und fasziniert von diesem uns nächstgelegenen Land der arabisch-islamischen Welt hat Georg Kürzinger religiöse Traditionen und Alltag der Bewohner Ägyptens in sechs Fotoserien festgehalten. Die zwischen 1998 und 2001 entstandenen eindrücklichen Fotografien sind bis zum 4. Mai 2008 im Museum der Weltkulturen in Frankfurt a. M. ausgestellt.

Zum Museum:


Zum Fotografen:

Freitag, 14. Dezember 2007

Lieblingsort: Kennedy-Museum, Berlin





[Fotos: Kennedy-Museum, Berlin]

Wer kennt nicht Kennedys Ausspruch "Ich bin ein Berliner"? Das war anlässlich seines Berlin-Besuchs 1963 vor dem Schöneberger Rathaus. Nun haben die renommierte Berliner Fotogalerie Camera Work und Drago Arts eine Dauerausstellung über die Familie Kennedy konzipiert. Unmengen von interessanten, zum Teil weltbekannten Fotografien und Devotionalien leiten den Besucher durch das Museum am Brandenburger Tor (Pariser Platz 4).

http://www.thekennedys.de/

Webtipp: Ornamentalprints



[Fotos: MAK]

Wer sich für Ornamente und Grafikkunst interessiert, kann jetzt auf einer Website die Drucke der Kunstbibliothek Berlin, des Kunstgewerbemuseums Prag (UPM) und des Museums für Angewandte Kunst Wien (MAK) online auf einer wissenschaftlichen Datenbank abrufen:

http://www.ornamentalprints.eu/sdb/do/start.state

Donnerstag, 13. Dezember 2007

Montag, 10. Dezember 2007

Ausstellungstipp: Tell im Visier








[Fotos: Schweizerische Nationalbibliothek]


In der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern findet bis zum 30. März 2008 eine Plakatausstellung zum Thema Wilhelm Tell statt. Gezeigt werden 100 Plakate aus der Sammlung der Bibliothek, die einen größeren Zeitraum abdecken. Damit wird neben der interessanten Variation des Themas Wilhelm Tell in Politik und Wirtschaft auch ein Überblick über das Schweizer Plakat gegeben.

Webtipp: Soop Design




Soop Design macht intelligentes amüsantes Design wie den Wäscheständer "Hutch" oder das Ess-Set "TV Dinner". Viele der Entwürfe finden hoffentlich bald einen Hersteller. Bis dahin kann man sie nur auf der Website betrachten:





[Fotos: Soop Design]

Sonntag, 9. Dezember 2007

Produktvorstellung: Taschen von Isaac Reina

Frauen lieben Taschen. Diese hier ganz besonders:



[Fotos: Isaac Reina]

Zum Shop von Isaac Reina geht es hier:

Lieblingsort: Hotel Neustadt





[Fotos: Hotel Neustadt/Thalia]

Es war einmal ...

http://www.hotel-neustadt.de/

Webtipp: Gunta Stölzl



Gunta Stölzl (1897 - 1983) war Meisterin am Bauhaus. Sie hatte dort Anfang der 1920er Jahre studiert und eine Lehre in der Weberei gemacht, der sie seit 1927 als alleinige Leiterin vorstand. Stölzl war vor allem als Weberin und Textil-Designerin tätig. Mehr über ihr Leben sowie online-Texte über ihr Werk sowie Fotos kann man unter folgender Website abrufen:

Freitag, 7. Dezember 2007

Ausstellungstipp: Ferdinand Hodler







[Fotos: Kunstmuseum St. Gallen, Kunstmuseum Solothurn, SIK]

Noch bis zum 3. Februar 2008 findet im Pariser Musée d'Orsay eine Retrospektive des 1858 geborenen Schweizer Künstlers Ferdinand Hodler statt. Eindrucksvoll ist sein Werk in Paris präsent, quer durch alle Schaffensperioden bis zu seinem Tod 1918.

Zum virtuellen Museumsbesuch geht es hier

Donnerstag, 6. Dezember 2007

Lesetipp: The dairy house




[Fotos: dezeen]

Der online-Design-Blog dezeen berichtet über das famose "The dairy house" der Architektin Charlotte Skene Catling in Somerset (England). Wer mehr darüber lesen und sehen möchte, klickt hier:


Architekten-Website:

Dienstag, 4. Dezember 2007

Lieblingsort: Hotel Everland in Paris







[Fotos: Hotel Everland]

Wer dieser Tage den Eiffelturm besuchen möchte und auf der Aussichtsplattform vor dem Palais de Tokyo steht, wird sich verwundert die Augen reiben. Denn auf dem Dach des ehrwürdigen Gebäudes - hoch oben in schwindelerregender Höhe - steht ein grüner Kubus. Und sofort hat man den Wunsch, den Kubus zu betreten, stellt sich die grandiose Aussicht auf Paris vor. Die kann man haben, denn der Kubus ist das temporäre Hotel Everland der Schweizer Künstler Sabina Lang und Daniel Baumann. Nach Yverdon (Expo 02 in der Schweiz) und Leipzig macht es jetzt in Paris Station. Noch bis Dezember 2008 kann hier geschlafen werden:

http://www.everland.ch