Donnerstag, 2. Juli 2015

Über den Dächern [Aman, Tokio]











































[Fotos: C. Hoff]

Blüten. Gelb oder Lila. Ein Strauß wie ein Baum. Ikebana. Eine Decke aus Washi-Papier. In 26 Meter Höhe. Darunter flanieren Menschen. Setzen sich hin und wieder. Um einen Tee zu trinken oder einen Eiskaffee. Hoch über den Dächern von Tokio. Draußen ist es diesig, doch in der Ferne erahnt man den hohen Turm. Eine Frau im Kimono spielt ein unbekanntes japanisches Instrument. Fremde Klänge im Stimmengewirr. Im Zimmer liegen Tatami-Matten. Von der Badewanne schweift der Blick in den Himmel. Weiter unten: ein Spa wie in einer anderen Welt. Leise. Mit geraden Linien. Es riecht nach Kampfer. Frisch wie der Sommer schmilzt das Öl in der Hand. Um später einzutauchen ins Becken.

www.amanresorts.com