Mittwoch, 16. September 2015

Am Ende der Straße [Lladró]





























[Fotos: C. Hoff]

Eine schmale Gasse, unweit von Valencia. Schattenspiele auf den Fassaden, ockerfarben. Ruhe. Ein Haus ragt empor zwischen den anderen. Füße scharren auf dem wunderbaren Fliesenboden. Flügeltüren aus Holz, kurze Betten, gehäkelte Vorhänge, ein Jesuskind an der Wand. Wie im 19. Jahrhundert. Im schattigen Patio steht noch der alte Ofen. Hier brannten die drei Lladró-Brüder ihre ersten Stücke. Experimentierten, werkelten, versuchten. Pinsel und Tusche. Bozzetti, kunstvoll geformt, werden später zu Stücken aus Porzellan. So wie es auch heute noch ist.