Montag, 2. Mai 2016

India Mahdavi oder Queen of Pop Orientalism










 





(Foto: Claire Israel; Designlines)

Die Fahrstuhltür öffnet sich, und eine rosarote Welt tut sich auf. Kennt man die Arbeiten von India Mahdavi, dann überrascht das eigentlich nicht. Nun hat der Schweizer Möbelhersteller Vitra die Pariser Designerin mit der Umgestaltung des Lofts im VitraHaus beauftragt. Wir sind durch Alices Wunderland gewandelt und sprachen mit der Designerin über Tagträume, ihr Faible für Extreme und die Angst vor Farben. Weiterlesen ...

www.designlines.de