Montag, 9. Mai 2016

In den Berg gesetzt



 













(Foto: Ulrich Stockhaus; Designlines)

Die Schweizer Alpen, ein Bergsee, vier markante Baukörper. Das Zürcher Architekturbüro Philip Loskant hat acht Jahre lang getüftelt und im Kanton Obwalden einen spektakulären Hotelneubau in eine imposante Naturkulisse gesetzt. Mit dabei: ein Wellnessbereich, der zwischen Höhle und Hamam changiert. Weiterlesen ...

www.designlines.de