Mittwoch, 31. August 2016

Lieblingsort: Riad Ifoulki (Marrakesch)











































(Fotos: C. Hoff)

Peter erzählt
Geschichten aus 1001 Nacht,
während Mohammed
Pfefferminztee serviert auf der
Dachterrasse
mit Blick über Marrakesch.
Ein schattiger Hof reiht sich an den
anderen.
Sterne, Arabesken, Farben
auf Fliesen gebannt.
Die Sonne glitzert durch
Buntglasfenster.
Wasser plätschert,
Palmwedel schwingen,
rosarote Blüten fallen
auf den Boden.
Die große Tür öffnet sich
auf die Gasse.
Es geht hinaus
ins orientalische Durcheinander von
Marrakesch.

www.riadifoulki.com

Im Orient (Marrakesch)




































































(Fotos: C. Hoff)

Auf dem Platz
stapeln sich die Körbe,
die ein alter Mann im dunklen Gang
gefertigt hat.
Wir sehen hinunter
und trinken einen Limonensaft.
Die Suppe ist kalt und
aus Tomate.
Es geht hinein in den Basar, an
dessen Ende
eine Moschee steht.
Der Muezzin ruft zum Gebet,
die Männer knien
auf Fliesen
im Sternenmuster.
Rot getünchte Häuser, in
der Ferne
der Gestank der
Gerbereien.
Zwischen den Becken
steht ein Esel.
Vorn werden Seifen verkauft.
In Marrakesch.