Montag, 30. Januar 2017

Schwebend: Glasobjekte von Anna Torfs


































(Fotos: Anna Torfs)

In Paris waren letzte Woche auf der Maison & Objet wunderbare, fast schwebend wirkende Glasobjekte von Anna Torfs zu sehen. Die belgische Designerin lebt in Prag und ihre wundervollen, oft farblich sehr intensiven Kreationen werden in kleinen böhmlischen Glasbläsereien in aufwändiger Handarbeit hergestellt. Formidable!

www.annatorfs.com

Luftig: Loft in Paris
























(Fotos: Abimis)

Da möchte man wohnen! Ein luftiges Loft in Paris wurde mit einer Edelstahlküche des italienischen Herstellers Abimis ausgestattet. Der Clou: die abgerundeten Küchenfronten und der industrielle Charme des Materials. Holzfußboden, viel Weiß und eine sparsame Möblierung mit Designerstücken sorgen für einen lässigen Open Space.

abimis.com

Sonntag, 29. Januar 2017

Nile & Co (Sieger by Fürstenberg)






























(Fotos: Sieger Design)

Wer benutzt denn heute noch ein Messerbänkchen, mögen Sie einwenden. Stimmt, aber die Kollektion Nile & Co von Sieger by Fürstenberg ist so schön, dass man sie auch haben möchte, ohne überhaupt ein Messerbänkchen zu brauchen. So sweet sind die Tierchen aus feinem Porzellan, teilweise in Silber oder auch schon mal in Gold getaucht. Sie liegen flach auf dem Tisch, was sie auch als reines Dekorationsobjekt brauchbar macht. Jetzt muss man nur noch entscheiden, wer auf dem Tisch krabbeln und kriechen soll. Elefant, Polarbär, Krokodil oder (unser Liebling!) das Hippopotamus?

www.fuerstenberg-porzellan.com

www.sieger-germany.com

Freitag, 27. Januar 2017

Country Style Light (Neptune Spring/ Summer 2017)





































(Fotos: Neptune)

Hygge heißt gemütlich. Auch wenn wir nicht in Dänemark sind: Gemütlichkeit ist en vogue. Hygge hat Cocooning abgelöst. Das zeigt auch die neue Kollektion von Neptune. Im Programm der Engländer so unterschiedliche Produkte wie Möbel, Küchen, Accessoires, Textilien. Hell und pastellig, viel Holz, interessante Texturen, zarte Pflanzenmotive, vermischt mit einem Schuss Rustikalität. Handwerk und Handmade steht als als Motto über allem, Country Style light sozusagen.

www.neptune.com

Ein Januar in Paris




































(Fotos: C. Hoff)

Mittwoch, 25. Januar 2017

Leuchtend: Caché von Aurélien Barbry (Le Klint)























(Fotos: Le Klint)

Aurélien Barbry hat den klassischen Le-Klint-Look neu interpretiert. Herausgekommen sind Steh-, Tisch- und Pendelleuchten in verschiedenen Formen, in klassischem Schwarz oder kühlem Grau. Der Clou: die typische Faltkunst der Dänen befindet sich im Inneren des Leuchtenkörpers statt wie sonst die Hauptrolle zu spielen. Getreu seinem Namen: Caché.

www.leklint.com